Was sind die Top 5 Diät-Trends 2015?

Abnehmen ist ein Vorsatz, der für viele besonders im Frühjahr wichtig ist. Nur halten die meisten Menschen ihre Diät leider nicht lange durch. Selbst wenn sie durchhalten und sich über das neue Gewicht freuen, dauert es nicht lange, bis durch den unerwünschten Jojo-Effekt die verlorenen Pfunde wieder drauf sind. Diät Trends 2015
 
Besser als eine Crash-Diät ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle die Top five der besten Diäten genauer vor:

 

1. NND – die neue nordische Diät

Die NND ist nicht wirklich neu, aber Gesundheitsexperten haben diese Diät wieder aus der Versenkung geholt. Bei den Diät Trends für 2015 darf die neue nordische Diät nicht fehlen. Ihr Fokus liegt auf dem Verzehr von Nüssen, Samen, Meeresfrüchten und magerem Fleisch vom Wild. Viel Geschmack und wichtige Nährstoffe bietet die NND.

Der große Vorteil dieser Diät liegt vor allem darin, dass Sie viele Lebensmittel essen können. Konzentrieren Sie sich dabei hauptsächlich auf Lebensmittel aus der Region. Achten Sie darauf, dass es umweltfreundliche organische Lebensmittel sind, die auf Ihrem Teller landen. Die NND kann bei Ihrem Vorsatz, das Gewicht zu reduzieren, sehr hilfreich sein. Sie reduziert den Körperfettanteil und trägt dazu bei, dass Blutdruck und Cholesterinspiegel sinken. Sie müssen bei der NND im Prinzip auf nichts verzichten, wenn Sie sich auf die genannten Lebensmittel fokussieren.

Wenn Sie durch die NND die Ernährungsgewohnheiten ändern, fällt es Ihnen auch in Zukunft leicht, sich gesund und ausgewogen zu ernähren und dabei das erreichte Gewicht zu halten.

 

2. Pflanzliche Lebensmittel bevorzugen: die Flexitarier Diät

Ein Flexitarier ist ein Vegetarier, der sich gegenüber Fleisch nicht ganz verschließt, sondern manchmal Fleisch verzehrt. Bei der Flexitarier Diät essen Sie vorrangig Gemüse, Obst und pflanzliche Lebensmittel. Sie versorgen so den Körper mit gesunden Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen. Die gesunde Ernährung führt automatisch zum Gewichtsverlust. Sie ernähren sich gesund und essen gelegentlich kleinere Portionen Fleisch, um sich mit Proteinen zu versorgen. Auch Tofu ist ein wichtiges Lebensmittel während der Flexitarier Diät. Tofu ist ein Fleischersatz und gleichzeitig eine Eiweißquelle. Eiweiß ist wichtig für die Muskeln. Muskeln in Bewegung verbrauchen mehr Energie.

Gesundheitsexperten empfehlen die flexitarische Ernährungsweise, weil sie puncto Abnehmen besser ist, als die Ernährungsweise der Vegetarier. Vegetarier haben häufig mit dem Problem zu kämpfen, dass sie mit der Nahrung zu wenig Eiweiße aufnehmen. Mit gelegentlichen kleinen Portionen Fleisch erhalten Sie sich die Freude am Fleischgenuss und bieten Ihrem Körper eine wichtige Proteinquelle. Fleisch wird zum Hochgenuss, wenn es nur gelegentlich auf den Tisch kommt.

 

3.Die Heath Management Resources Diät – kurz HMR

Die HMR Diät erreicht einen immer größeren Bekanntheitsgrad. Inzwischen sind auch die Gesundheitsexperten überzeugt, dass sich mit der HMR Diät gute Erfolge bei der Gewichtsreduktion erzielen lassen. Ursprünglich wurde dieser Diät in den USA in Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen genutzt. Inzwischen gibt es Programme für Jedermann, die zuhause anwendbar sind.

Bei der HMR Diät werden Mahlzeiten komplett ersetzt. Obst und Gemüse sowie sportliche Aktivitäten sind ein Muss. Diese Diät ist etwas für Hartgesottene. Je länger auf klassische Mahlzeiten verzichtet wird und je mehr nur auf Obst und Gemüse zugegriffen wird, desto größer sind die Erfolge.

Allerdings ist die Lebensmittelauswahl sehr eingeschränkt. Die HMR Diät eignet sich jedoch hervorragen als Einstieg. Starten Sie am besten mit der HMR Diät. Wechseln Sie dann nach 14 Tagen in eine andere unserer Top five Diäten, die mehr Abwechslung bei der Ernährung bietet.

 

4. Diät gegen Bluthochdruck

Die Diät gegen Hypertonie ist nicht neu. Trotzdem ist sie eine sehr effektive Diät, weil schnelle Erfolge beim Gewichtsverlust erzielbar sind. Sie wurde entwickelt, um etwas gegen Bluthochdruck zu tun. Sie ist abwechslungsreich und bietet eine große Auswahl verschiedener Lebensmittel, zu denen Obst und Gemüse, fettarme Milchprodukte, Nüsse, mageres Fleisch, Geflügel und Fisch sowie Vollkornprodukte gehören.

Es ist relativ einfach, sich an die Diät gegen Hypertonie zu halten, weil sie wenig Tabus kennt. Viele Abnehmwillige, die etwas gegen ihren hohen Blutdruck tun wollen, nutzen diese Diät. Sie machen nach der Zielerreichung einfach weiter, weil sie von den gesundheitlichen Vorteilen überzeugt sind. Der Blutdruck sinkt, das Risiko an Krebs und Diabetes Typ 2 zu erkranken verringern sich.

 

5. Therapeutische Veränderungen der Lebensweise – die TVL Diät

Von dieser Diät haben Sie noch nicht gehört? Das wird sich in diesem Jahr mit Sicherheit ändern. Die Diät unterstützt beim Abnehmen: Aktuell wird sie für eine der besten Diäten auf dem Markt gehalten. Sie macht Mut zur gesunden Ernährung. Der sich nach der TVL Diät ernährt, reduziert sein Gewicht und senkt gleichzeitig seinen Cholesterinspiegel.

Lebensmittel, die einen hohen Anteil gesättigter Fettsäuren haben, sind zu meiden. Anstelle dessen ernähren Sie sich vorzugweise mit Getreideprodukten, fettarmen Milchprodukten, Fisch und magerem Fleisch sowie Obst und Gemüse.

Bei der TVL Diät verzichten Sie auf Snacks und Fertigprodukte. Sie ernähren sich ausgewogen und gesund. Beim Einkaufen sind die Nährwerte der Lebensmittel sowie die Zusammensetzung zu beachten. Beschäftigen Sie sich zudem mit der Energiedichte der Lebensmittel und verzichten Sie weitgehend auf solche, die eine Energiedichte von über 1,5 haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *