Die wirksamsten Abnehmtabletten: welche Bestandteile haben sie?

„Du bist, was du isst“ – dieser Grundsatz gilt umso mehr, wenn man abnehmen möchte. Die Inhaltsstoffe von Lebensmittel sollten daher genau studiert werden, wenn man einige Kilos verlieren möchte. Das gilt allerdings auch für Diätpillendie Packungsbeilage von Hilfsmitteln. Wer zu Abnehmtabletten greift, sollte sich genauestens mit den Bestandteilen auskennen.

Die eine Wunderpille gibt nicht, genauso wenig wie die Wundersubstanz, die nur zu einer Tablette gepresst werden muss. Aber mit der richtigen Kombination aus mehreren gut wirksamen Substanzen kann die richtige Abnehmtablette die Schlankheitskur perfekt unterstützen.

Die folgenden Zeilen verraten sie die besten Bestandteile (in alphabetischer Reihenfolge):

 

Von A wie Acai Berry bis Z wie Zellulose

Acai Berry: Das ist eine Beere, die aus dem Amazonas-Dschungel stammt. Die kleinen runden und dunkelblauen Beeren sehen unscheinbar Acai Beereaus, sind jedoch wahre Schlankmacher und werden sehr häufig in Abnehmpräparaten verwendet.

Sie kurbeln die Leberfunktionen des Organismus an. Folglich wird auch die Arbeit des Verdauungssystems verbessert, das wiederum Auswirkungen auf Hunger und Sättigung hat. Erfahre mehr über die Acai Beere hier.

 

Chitosan: Eine eher unbekannte Komponente, die aus Panzern von Seekrustentiere gewonnen wird. Chitosan blockt auf natürliche Art und Weise das Fett. Die Fettbindung durch Chitosan wurde mehrfach in Laboratorien nachgewiesen. Dieser Bestandteil hilft also, die Kalorien aus fettreicher Nahrung im Körper nicht ansetzen zu lassen.

 

Chrom: Das ist ein chemisches Element. Kommt es zu einem Mangel am Chrom im Körper, kann Heißhunger auf Süßes entstehen. Gute Abnehmprodukte enthalten daher Chrom, um solche Zustände während einer Diät zu vermeiden und es dem Abnehmwilligen leichter zu machen.

 

CLA: Das ist eine Abkürzung, die für Linolsäure steht – ein essentieller Nährstoff, der in ausreichender Menge in der Nahrung dem Körper zugeführt werden muss. Gute Abnehmprodukte erhalten diese zweifach ungesättigte Fettsäure aufgrund ihrer positiven Auswirkung auf den Verbrennungsprozess von Fettgewebe. Dadurch wird die Reduktion von Körperfett erreicht.

 

Grüner Tee: Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein starkes Antioxidans. Dessen heilsame Wirkung seit Jahrtausenden bekannt ist. Grüner TeeAber nicht nur auf zahlreiche Aspekte der Gesundheit wirkt sich grüner Tee aus, auch beim Abnehmen kann er erfolgreich helfen.

Er stimuliert den Stoffwechsel, wirkt reduzierend auf Fettverdauung und Fettresorption im Magen und Darm und seine sekundären Pflanzenstoffe helfen gegen Appetit auf Süßes.

 

Guarana: Der Samen dieser Lianenart aus dem tiefen des Amazonas ist hervorragend geeignet, um überflüssige Pfunde zu verlieren. Sein hoher Bestandteil an Koffein sowie die Verbindung mit Gerbstoffen lässt die Wirkung auf die Konzentration viermal höher ausfallen. Guarana Dämpft Hungergefühl und fördert die Entwässerung des Körpers.

 

Hoodia GordoniiHoodia gordonii: Dieser Bestandteil eines afrikanischen Kaktus ist ein natürlicher Appetitzügler. Einheimische der Kalahari-Wüste verwenden diesen Extrakt schon seit Jahrhunderten, um ihren Hunger während der langen Jagd – oder Hungernotperioden zu dämpfen.

Der Extrakt enthält eine chemische Verbindung, die dem Gehirn signalisiert, dass bereits genügend Nahrung aufgenommen wurde. Erfahre mehr über Hoodia Gordonii

 

Koffein: Das ist wohl der bekannteste Bestandteil, den eine wirksame Abnehmtablette beinhalten sollte. Koffein spendet Energie und Konzentration sowie wirkt sich positiv auf die Fettverbrennung auf. Gleichzeitig senkt Koffein auch den Appetit.

 

L-Carnitin: Das ist ein vitamin- ähnlicher Stoff, der vom Körper selbst gebildet und gleichzeitig durch die Nahrung aufgenommen werden muss. L-Carnitin transportiert Fettsäuren zu den sogenannten Mitochondrien im Körper. Diese Mitochondrien sind für die Energiegewinnung verantwortlich und den Stoffwechsel von Fettsäuren. Wer ein Mangel an L-Carnitin hat, neigt zu Übergewicht.

 

Pfeffer Cayenne: Dieser bekannte Bestandteil ist nicht nur eine besondere Würze von Speisen, sondern auch eine Abnehmhilfe. Grund ist das sogenannten Capsaicin, ein Alkaloid, dass Ethanol und Fette löst. Wer kennt das Capsicumnicht: scharf gegessen löst Schwitzen aus. Und wer schwitzt, verbraucht Energie – also verbrennt Fett.

 

Taurin: ist eine Aminosäure, die eine große Rolle bei der Bildung von Gallensäure spielt. Gallensäure wiederum ist für den Fettabbau essentiell. Nur mit genügend Taurin im Körper funktioniert der Fettstoffwechsel gut. Vor allem Sportler greifen auf Taurin zurück, um Fett ab- und Muskeln aufzubauen.

 

Zellulose: Das ist kein verdaulicher Bestandteil. Vielmehr quillt er den Magen auf und löst daher ein wichtiges Signal aus: Sättigung. Zellulose ist daher ein beliebter Appetitzügler, da sich dadurch das Hungergefühl einfach überlisten lässt.

 

Die Kombination von wirksamen Bestandteilen macht die Wirkung

Wer eine wirksame Abnehmtablette sucht, sollte ein Produkt wählen, dass diese Bestandteile kombiniert. Das zum Beispiel gewährleistet das

Adiphene - Wunderwaffe gegen überflüssige Kilos
Adiphene – Wunderwaffe gegen überflüssige Kilos

„Adiphene “5 in 1″ System“. Hier werden die Inhaltsstoffe so kombiniert, dass gleichzeitig der Appetit gezügelt, die Fettverbrennung angeregt und die Fettbindung verstärkt wird.

In „Adiphene“ finden sich Guarana, Capsicum genauso wie Zellulose in Form von Glucomannan. Zusätzlicher regen Chrompikolinat, Ginseng-Panexwurzelextrakt und Kakaoextrakt den Stoffwechsel an, Zimtextrakt erhöht ebenfalls die Fettverbrennung. Mit allen Bestandteilen zusammen bewirkt „Adiphene“ gute Erfolge bei der Gewichtsabnahme.

Erfahre mehr über Adiphene >>

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.