Gezielt am Bauch abnehmen

Mehr oder weniger starke Fettpölsterchen am Bauch beeinträchtigen eine ästhetische und schmale Silhouette des Körpers. Dies gilt nicht nur für Frauen sondern auch für Männer aller Altersklassen. Diese ungeliebten Fettreserven lassen sich nur schlecht kaschieren und stellen ab einem bestimmten Lebensalter sogar einen Auslöser für gesundheitliche Probleme wie Bluthochdruck und Diabetes mellitus dar.

 

Gezieltes abnehmen am Bauch – geht das überhaupt?

Das Abnehmen am Bauch ist recht schwierig, da es sich im Bauchbereich um hartnäckige und schlecht angreifbare Fettdepots handelt. Darüber hinaus gibt es am Bauch nicht allzu viele Muskeln, was ein intensives Abnehmen insbesonders dann erschwert, wenn der Bauchspeck ein so großes Ausmaß erreicht hat, dass dieser nicht einfach wegtrainiert oder

Marine verlor 18 Kilos mit Phen375 - Erfahre mehr über Phen375
Marine verlor 18 Kilos mit Phen375 – Erfahre mehr über Phen375

weggehungert werden kann.

Bei einem Ausdauertraining kommt es vorwiegend zur Muskelaktivität an den Extremitäten und am Po, wodurch in diesen Körperzonen die Fetteinlagerungen eher schmelzen. Dies gilt ebenso für das Fettgewebe der Brust und im Gesicht. Da sich das Bauchfett durch eine schnelle Einlagerung beim Weglassen eines kontinuierlichen Trainings bald wieder einstellt, handelt es sich in diesem Areal um einen fast ausweglosen Kampf, den nur die hartgesottensten Leistungssportler bestehen.

 

 

 

Die richtige Ernährung ist ein muss

Eine vielfach durchgeführte Möglichkeit, den Fettgürtel am Bauch schmelzen zu lassen, stellt eine dauerhafte Umstellung der Ernährung gepaart mit Muskel- und Ausdauertraining dar.

Durch die Reduzierung der Kalorien- und damit Energiezufuhr in Kombination mit einer Steigerung der Stoffwechselaktivitäten durch intensive und ausdauernde Bewegung ist es realisierbar, einige Pfunde am Bauch zu reduzieren.

Im Zusammenhang mit einer ausgewogenen Ernährungsweise ist es unter dieser Zielstellung wichtig, weniger fette und mehr proteinhaltige und kohlenhydratreiche Nahrungsmittel aufzunehmen. Die Eiweiße werden benötigt, um den Fettstoffwechsel bei einer gewissen Pulsfrequenz angreifbar zu machen.

Darüber hinaus ist Eiweiß für die Erhöhung der Muskelmasse notwendig, weil die Muskelzellen Proteine als Bausubstanzen benötigen.

Kohlenhydrate gelten als Schub für die Versorgung der Muskelzellen mit ausreichend Zucker. Dieser wird genutzt, damit körperliche Bewegung unter einer ausreichenden Energiezufuhr erfolgen kann. Mit hungrigem Magen kann nicht trainiert werden.

Fette werden lediglich selten aufgenommen, eher in Form der gesunden ungesättigten Fettsäuren in Form von Ölen und Fisch. Fisch ist darüber hinaus kalorienarm, wenn er nur gekocht oder gedämpft wird. Auch mit der Aufnahme von frischen Meeresfrüchten, frischem Obst und Gemüse sowie Reis, Vollkornprodukten und Kartoffeln pur kann dem Bauchspeck im Rahmen einer gesunden Umstellung der Ernährung entgegengewirkt werden.

Ohne richtiges schwitzen geht es nicht

Wer sich gezielt mit körperlichem Training gegen seinen Bauchspeck wehren möchte, dem stehen verschiedene Übungen zur Verfügung, die vorrangig auf den Bauchbereich ausgerichtet sind. In diesem Zusammenhang kräftigen die Trainingseinheiten nicht nur die Bauchmuskeln, die einen strafferen Bauch unterstützen, sondern führen gleichzeitig zur Aktivierung der Fettverbrennung in den Bauchfettzellen.

Darüber hinaus gilt die Faustregel, dass bei einer Zunahme der

Kara verlor 12 Kilo mit Phen375 - jetzt mehr Phen375 Erfahrungsberichte lesen
Kara verlor 12 Kilo mit Phen375 – jetzt mehr Phen375 Erfahrungsberichte lesen

Muskelmasse am Bauch weniger Platz für Fettgewebe erhalten bleibt.

Berühmt berüchtigte und enorm intensive Übungen für den Bauch sind die sogenannten Situps. Bei der Ausführung der Übung können die Beine leicht angestellt werden.

Der Oberkörper sollte nur leicht vom Boden abgehen werden. Jeweils 10 mal hintereinander üben, dann eine kurze Pause. Zwischendurch darf der Oberkörper nicht abgelegt werden, nur bei der Pause.

Eine alternative Variante zu den Situps stellt ein ganzheitliches Körpertraining dar, bei welchem die Bauchmuskeln angesprochen werden. Diese Übungen beinhalten neben Kniebeugen und Ausfallschritten ebenfalls das sogenannte Kreuzheben und ein Training im Fitnessstudio an den passenden Geräten. Dort können die Beine unter Auflage von Gewichten nach oben gezogen werden oder Gewichte müssen im Sitzen mit dem Bauch nach unten gedrückt werden. Auch der Crosstrainer verbrennt Bauchfett.

Eine tolle Übung gegen Bauchfett ist das Springen mit einem Springseil, welches als Bounce Step bezeichnet wird.

Sie können auch Bauch Fett verlieren in dem Sie Diätpillen zu sich nehmen. Die können Ihr Fettverbrennen, können das Appetit zügeln und können Ihnen zur einer besseren Figur verhelfen.

Phen375 Fett am Bauch verbrennen:
Phen375 Fettverbrenner

+ extra starker natürlicher Fettverbrenner
+ kann Ihr Hungergefühl unterdrücken und den Stoffwechsel beschleunigen
+ ist 100% organisch (keine Nebenwirkungen)
+ ist medizinisch getestet

Unseren Phen375 Test lesen

 

One thought on “Gezielt am Bauch abnehmen

  1. Hallo bin 27 Jahre alt und bekomme meinen Bauch nicht weg,
    habe einen dicken Bauch bekommen der langsam hängt , habe
    auch Kinderwunsch bekomme ich den keine Probleme dadurch?
    was kostet das den ? Wie muss ich die einnehmen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.