Vor dem Urlaub schnell noch abnehmen

Die Sonne scheint, der Urlaub steht vor der Tür, der Koffer ist auch schon parat. Nur die Bikinifigur oder das Strand-Sixpack fehlen. Jetzt heißt es: Schnell noch ein paar Pfunde abspecken.
 
Kilos verlieren? 
 
Das ist gar nicht so schwer, wenn man ein kleines bisschen Disziplin zeigt und die richtigen Abnehm-Tricks kennt. Welche das sind, erläutert der nachfolgende Beitrag.
 

Lieber heute als morgen anfangen

Fachleute kritisieren das schnelle Abnehmen, denn für den Körper bedeutet es Stress pur. Sie bevorzugen die langfristige Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten. Aber mal ehrlich, wer kann jetzt noch Wochen oder Monate warten? Der Urlaub steht in zwei Wochen an!

 
Kühlschrank
 
Deswegen ist Eile angesagt. Also Kühlschrank auf und alles aussortiert, was in der verbleibenden Zeit nicht auf den Speiseplan gehört. Jetzt wird kalorienbewusst gegessen.
 
 

Den richtigen Speiseplan zusammenstellen

Auf das Essen verzichten braucht man beim Abnehmen nicht. Selbst, wenn es schnell gehen soll. Wichtig ist, alle Kalorienbomben zu vermeiden. Dazu zählen Bonbons, Schokolade sowie sämtliche Energie-Riegel, die angeblich so gesund sein sollen. Auch zuckerhaltige und fettreiche Desserts sind tabu.

 
Abnehmplan
 
Das sind Puddings ebenso wie Tiramisu. Eine bessere Alternative ist selbst angerührter Magerquark mit frischen Früchten. Der wird selbstverständlich nicht gesüßt. Die Früchte schmecken aromatisch und beinhalten ohnehin Fruchtzucker.

Fastfood-Gerichte sind ebenso zu meiden, auch wenn sie für knapp bemessene Mittagspausen geeignet erscheinen. In derselben Zeit, in der man beim Dönerstand um die Ecke oder an der Grillhähnchen-Bude ansteht, hat man einen Blattsalat geschnippelt. Dazu darf es ruhig ein Stück magerer Seefisch oder eine Scheibe Putenfleisch sein.

Abnehmen
Ganz ohne Kohlenhydrate geht es nicht, doch ihr Verzehr sollte eingeschränkt werden. Anstatt am Abend zwei belegte Scheiben Brot zu verzehren, eignen sich ein Naturjoghurt, ein Kräuterquark, am besten mit Kräutern aus dem eigenen Garten oder vom Balkon und natürlich Gemüse. Von Letzterem kann man unbedenklich viel genießen – am besten frisch, dann enthält es die meisten Vitamine und Mineralstoffe.

Um den Stoffwechsel zu beschleunigen, muss man viel trinken. Zwei Liter Flüssigkeit sind für den gesunden Erwachsenen pro Tag empfehlenswert. Doch bitte nicht wahllos jedes Getränk hineinschütten! Alle zuckerhaltigen Getränke wie Cola, Limonaden und Fruchtsäfte werden gestrichen. Alkohol ist verboten. Auch Kakao, Cappuccino und Milch-Mix-Getränke enthalten zu viele Kalorien. Von Mineralwasser und ungesüßtem Tee hingegen profitiert der Körper.

 

Ausreichend bewegen

Wer abnehmen möchte, muss Kalorien verbrennen. Das gelingt durch Bewegung. Dabei sollte in das Ausdauer- und Krafttraining unterschieden werden. Letzteres aktiviert den Muskelaufbau. Muskeln brauchen Energie. Die gewinnen sie aus den angelagerten Fettreserven. Es macht also durchaus Sinn, zwei- bis dreimal pro Woche die Hanteln zu stemmen.

 
Bewegung für das Abnehmen
 
Nur übertreiben sollte man nicht. Wer das Training sachter angehen möchte, nutzt als Trainingswiderstand das eigene Körpergewicht. Entsprechende Übungen sind im Internet zu finden. Für das Ausdauertraining eignen sich Sportarten wie das Joggen, das Schwimmen oder Radfahren. Wichtig ist, die Trainingseinheiten nicht gleich am ersten Tag überzudosieren. Sonst droht der Muskelkater.
 

Erfolg zeigt sich auf der Waage

Das Durchhalten dieses Sport- und Ernährungsprogramms ist nicht leicht. Doch es lohnt sich.

 
Abnehmen vor dem Sommer Urlaub
 
Schon nach 14 Tagen zeigt die Waage etwa drei Kilogramm weniger an. Der Urlaub kann kommen!
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.